banner
banner
Fonds clever kaufen!
Fonds clever kaufen!

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. direktfonds24 vermittelt Anteile an offenen Investmentfonds, Fertighäuser für den privaten und gewerblichen Bedarf sowie Baufinanzierungen und Versicherungen. Unternehmen, deren Produkte direktfonds24 vermittelt, werden in diesen AGB Anbieter genannt. Natürliche oder juristische Personen sowie Gesellschaften, die direktfonds24 mit der Vermittlung von Produkten oder Dienstleistungen beauftragen, werden in diesen AGB Kunden genannt.
direktfonds24 nimmt von Kunden keine Geldbeträge zum Zweck der Vermögensanlage entgegen und übt keine Vermögensverwaltung aus.

 

2. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Leistungen und alle künftigen Geschäftsbeziehungen mit dem gleichen Kunden. Nebenabreden können nur mit schriftlicher Bestätigung durch direktfonds24 vereinbart werden. Die AGB gelten in ihrer neuesten Fassung als vereinbart, wenn ein Kunde binnen vier Wochen nach Überlassung keinen Widerspruch erklärt. Die Überlassung durch E-Mail (PDF) gilt als ausreichend.

 

3. direktfonds24 haftet nicht für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen sowie Inhalte und Gestaltung von Internetangeboten, die über das Internetangebot von direktfonds24 durch externe Verweise (Links) erreichbar sind. Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, wegen Nichterfüllung, aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung gegen direktfonds24 und ihre Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen sind ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei Nachweis des Verschuldens für folgende Fälle: Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit als Ergebnis einer Fahrlässigkeit von direktfonds24, einem Erfüllungsgehilfen oder Vertreter; bei Vorsatz und grob fahrlässiger Pflichtverletzung, Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

4. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Angebote oder Informationen zu Fonds stellen keine Kaufempfehlung dar. direktfonds24 behält sich ausdrücklich vor, das Internetangebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern oder zu beenden. direktfonds24 haftet nicht für Schäden, die aus der Nichterreichbarkeit des Internetangebotes entstehen.

 

5. Die Vermittlung findet nach dem Zugang sämtlicher erforderlicher Unterlagen auf dem Postweg statt. Eine Pflicht zur Weiterleitung unvollständiger Unterlagen besteht nicht. Bei unvollständig vorgelegten Unterlagen wird ein Kunde durch Anruf, E-Mail oder einfachen Brief um Vervollständigung gebeten. Bleibt die Vervollständigung aus, werden Unterlagen oder Datensätze nach den gesetzlichen Vorschriften archiviert und schließlich vernichtet. Eine Pflicht zur Sicherstellung, dass Benachrichtigungen den Kunden erreichen, besteht nicht. Sobald Sendungen von direktfonds24 einem zuverlässigen Transporteur übergeben wurden, geht die Gefahr auf den Kunden über. Bei Vermittlungen findet keine Beratungsleistung statt, falls dies nicht zuvor ausdrücklich schriftlich durch einen Formvertrag der direktfonds24 vereinbart wurde.

 

6. Durch die Vermittlung werden Rechtsbeziehungen der Kunden zu den Anbietern begründet. In diesem Fall gelten auch die AGB und vertraglichen Regelungen dieser Anbieter.

 

7. Aus jeder Vermittlung wachsen direktfonds24 Provisionsansprüche gegen den Anbieter zu, die aus Aufwendungen des Kunden finanziert werden. Aus den Zuflüssen können dem Kunden Rabatte und Erstattungen gewährt werden, deren Höhe im freien Ermessen von direktfonds24 liegt. Durch eine Gewährung wird kein fortdauernder Rechtsanspruch auf Rabatte oder Erstattungen aus weiteren Vermittlungen oder Folgegeschäften dieses Kunden begründet. Rabattzusagen enden mit der Ausführung des Auftrags oder mit Änderungen der Kondition durch den Anbieter.
Ein Rabatt auf den Ausgabeaufschlag von Anteilen offener Investmentfonds wird höchstens bis zur Höhe der Einkaufskondition der Depotbank nach Belastung mit den Kosten aus der Vermittlung gewährt. Ein darüber hinausgehender Anspruch auf Erstattung kann nicht geltend gemacht werden. Wurde ein Ausgabeaufschlag auf Anteile offener Investmentfonds an direktfonds24 statt an den Kunden berechnet, entsteht über diesen Betrag ein Rückgewährsanspruch durch direktfonds24, der dem Kunden in Rechnung gestellt wird.

 

8. Informationen zu vermittelten Produkten und Dienstleistungen von direktfonds24 stammen aus Angaben und Unterlagen der Anbieter und aus der Fachpresse.
Alle genannten Warenzeichen und Marken sind Besitz ihrer jeweiligen registrierten Eigentümer. Eine Garantie für die Richtigkeit von Angaben zu Eigenschaften von Produkten und Dienstleistungen wird nicht übernommen. Hierzu wird auf die AGB, Vertragsunterlagen sowie Verkaufsprospekte und Leistungsbilanzen der Anbieter verwiesen.

 

9. Die Vermittlung der angebotenen Produkte setzt die Erfassung, elektronische Speicherung, Bearbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten voraus. Personenbezogene Daten werden mit der gebotenen Vertraulichkeit behandelt und die rechtlichen Vorschriften jederzeit beachtet.
Mit der Übermittlung personenbezogener Daten an direktfonds24 erklärt ein Kunde sein jederzeit widerrufbares Einverständnis in diese Vereinbarung.

 

10. Eine Vermögensanlage in offene Investmentfonds setzt die Bereitschaft des Kunden voraus, sich vor Vertragsschluss durch die gewissenhafte Lektüre der Unterlagen des Anbieters mit den Chancen und Risiken der beabsichtigten Anlage auseinander zu setzen. Für die Mehrzahl der Anlageprodukte ist Börsenwissen erforderlich. Anlageprodukten ist in unterschiedlichem Ausmaß das Risiko des vollständigen wirtschaftlichen Untergangs eigen. Dieses Risiko kann auch bei Investitionsstreuung, Anwendung von Anlegerprofilen sowie statistischer und wirtschaftswissenschaftlicher Methoden der Vermögensanlageplanung nicht ausgeschlossen werden.

 

11. Entsprechen einzelne Formulierungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht, nicht mehr oder nicht vollständig der geltenden Rechtslage, bleiben die übrigen Regelungen davon unberührt.

 

12. Erfüllungsort ist Würzburg. Für Streitigkeiten aus Verträgen mit Vollkaufleuten, juristischen Personen und Körperschaften des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtlichem Sondervermögen gilt der Gerichtsstand Würzburg als vereinbart.
 

 

Stand 1.2015

Tel. 0931 - 666 9931
Mo-Fr 09 - 19:00 Uhr
info@direktfonds24.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
1.2015 © direktfonds24